Uni-Logo
You are here: Home News FRIAS-Projektgruppe "Tracing narratives of flight and migration"
Document Actions

FRIAS-Projektgruppe "Tracing narratives of flight and migration"

FRIAS-Projektgruppe 2016/17


Tracing Narratives of Flight and Migration.
Trajectory Analysis as a New Approach in Research and Practice

Ansprechpartnerin:
JProf. Dr. Anna Lipphardt, anna.lipphardt@eu-ethno.uni-freiburg.de


Zusammenfassung
Migrationsverläufe nach Europa und Deutschland sind komplex und kontingent, da sich auf dem Weg durch nationale, institutionelle und soziale Kontexte Möglichkeiten und Zielvorstellungen von Migrant/innen ändern. In der Migrationsforschung wird derzeit das Konzept der Trajektanalyse diskutiert, um der Kontingenz individueller Migrationsverläufe Rechnung zu tragen und diese über längere Zeiträume und räumliche Einheiten hinweg zu untersuchen. Ziel dieser Projektgruppe ist es, Trajektanalysen um ein besseres Verständnis für die Interaktion zwischen individuellen Migrationsverläufen und sozialen sowie institutionellen Kontexten zu ergänzen. Hierzu wird untersucht, welche Rolle Narrationen über Migrationsverläufe in dieser Interaktion spielen und wie sie sich in unterschiedlichen Praxiszusammenhängen verändern. Ein solcher  Ansatz sollte sensibel sowie kritisch gegenüber Machtverhältnissen sein und dazu beitragen, die Bedeutung von Narrationen für subjektive Identitäten und mentales Wohlbefinden besser zu verstehen. Praktische Implikationen werden insbesondere mit Blick auf die Praxisfelder der Gesundheitsversorgung und sozialen Arbeit genauer untersucht.
Die interdisziplinäre Projektgruppe bringt ForscherInnen aus Kultur- und Sozialanthropologie, Geographie, Medizin, Psychologie und Sozialer Arbeit zusammen, welche sich im Kontext von FREINEM, dem hochschulübergreifenden Freiburger Netzwerk für Integrations- und Migrationforschung kennengelernt haben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Personal tools